Münsterlandschule Alma Mater
Pädagigische Ausbildungen mit Bodenhaftung.
Für Ihren Start in die Selbstständigkeit.
Für Ihre Weiterbildung.
Oder weil Sie neugierig auf Neues sind
.

 


Die Münsterlandschule Alma Mater

„Alma Mater“. Was hat dieser wohlklingende Name mit unserer Münsterlandschule mit Sitz in Aschberg zu tun? Er steht wie kaum ein anderer für die beiden Seiten unseres Instituts:

Dies sind die beiden Pole, zwischen denen wir uns bewegen. Getragen werden wir von der Kompetenz unserer Dozentinnen und Dozenten und der von Neugier unserer Kursteilnehmer. Dies unterstützen wir liebend gerne. Denn wir finden: Bildung ist für alle da. Was wir damit meinen lesen Sie hier.

„Alma Mater“, im angelsächsischen Raum steht dieser Begriff als Synonym für den Campus einer Universität. Für Ausbildung und Lehre. „Alma mater", das heißt aber auch so viel, wie: „gütige Mutter“. Im Mittelalter stand der Name auch für die Heilige Maria. Eintausend Jahre zuvor, im römischen Reich, für segensspendende Göttinnen.

Wir könnten ihn erweitern in: gütige Mutter Erde. Womit wir dann schon bei einem unserer Philosophie und unserem Kernanliegen sind: Das, was uns umgibt, bewusst wahrzunehmen. Es zu erfassen. Es anzufassen, es zu bearbeiten, es sinnvoll einzusetzen. Zum Beispiel in einer Pädagogik, die anders ist.  

Denn anders, das wollen wir sein: Wir vermitteln Lernstoff nicht in trockenen Unterrichtsstunden. Sondern in gemeinsamen Runden. Erfahrene Dozentinnen und Dozenten haben bei uns Zeit und Muße, auf jeden Teilnehmer einzugehen. Wir sind keine Schule im klassischen Sinne. Bei uns pauken Sie nicht. Bei uns gibt es keine Prüfungsangst (mehr dazu hier per Mausklick). Bei uns lassen Sie sich anregen. Interessieren. Inspirieren.

Wir vergeben zum Ende eines jeden Ausbildungsganges anerkannte Zertifikate, die Ihnen den Weg weisen können:

  • Für viele unserer Teilnehmerinnen war es der erste Schritt in eine Selbstständigkeit.
  • Viele haben unsere Ausbildung in ihrem schon ausgeübten Beruf genutzt.
  • Und für manche war es eine schöne Erfahrung, sich im Kreis Gleichgesinnterweiter (weiter)-gebildet zu haben.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Fühlen Sie sich bitte ganz frei: Lassen Sie sich tragen von unserem Angebot. Wenn es Sie ganz persönlich anspricht, freuen wir uns auf Sie!


Frauke Lünstroth, Schulleiterin der Münsterlandschule Alma Mater (Per Mausklick erhalten Sie hier weitere Infos zur Schulleiterin) 

 

P.S.:
Ein herzliches Dankeschön
an alle, die diesen Weg mit uns beschreiten und in unsere Ausbildungen neben ihrem fundierten wissenschaftlichen Wissen die uns so wichtige spirituelle und tiefgründige Ausrichtung beisteuern.
 

 

Ich danke Elke Inhestern für das Geschenk dieses von ihr gemalten  indianischen Schildkrötenbildes. Danke, dass ich dieses Bild und den mit in seiner Symbolik verbundenen Lebensweisheiten als Logo nutzen darf!