Münsterlandschule Alma Mater
Pädagigische Ausbildungen mit Bodenhaftung.
Für Ihren Start in die Selbstständigkeit.
Für Ihre Weiterbildung.
Oder weil Sie neugierig auf Neues sind
.

 

Heilen mit Zeichen, die Arbeit mit der
Körbler-Rute und Informationsmedizin

Wie man mit Zeichen heilen kann, demonstriert Brigitte Feldhaus (r.) zunächst am 12. März im Bürgerhaus - faszinierend!

Dozentin: Brigitte Feldhaus
Termine: 30. April/21. Mai 2016/10-17 Uhr
Ort: 59394 Nordkirchen/Bürgerhaus (Am Gorbach 2)
Preis: 200,00 € (incl. Testkarten und Stiften) Sammelbestellung für ist Ruten möglich

Kurzüberblick:


•         Informationsmedizin
•         Testmethode mit der Einhandrute-Tensor
•         Erlernen des Ja-/Nein-Systems und des „Vektorenkreises"
•         Die körbler´schen Strichcodes und deren Anwendung
•         Testung von Verträglichkeiten, Lebensmitteln, Bachblüten
•         Sicherstellung der Testfähigkeit am Kopf
•         Elektrosmogtestung und Ausgleich
•         Raumentstörung mit Kreuzformen
•         Praxisbeispiele 
 

Ausführliche Infos:
Rund um „sprechende“ Ruten, Heilen mit Zeichen und Informationsmedizin drehen sich zwei zertifizierte Thementage der Münsterlandschule Alma Mater
. Dozentin geht im Bürgerhaus in Nordkirchen (Am Gorbach 2) ist Brigitte Feldhaus. 

 

Als Ernährungsberaterin beschäftigt sich Brigitte Feldhaus seit mehr als zehn Jahren intensiv mit der Kinesiologie, um (Un)-Verträglichkeiten und Energiezustände auszutesten. Ihre durchweg positiven Erfahrungen und Erkenntnisse möchte sie anderen zugänglich machen. Die in Aschberg und Nordkirchen beheimatete Münsterlandschule Alma Mater nimmt diesen spannenden Thementag gerne mit in das Jahresprogramm.

 

Darum geht es:
Organ-und Körpersysteme sind im ständigen Schwingungsaustausch, der messbar und augenscheinlich zu sehen ist. Das Werkzeug hierzu ist die Körbler-Rute, mit deren Umgang Sie zunächst vertraut gemacht werden. Und seien Sie sicher: die Rute spricht mit Ihnen!  Sobald sie Ihren eigenen Fähigkeiten mit der Rute vertrauen, werden Sie in den nächsten Schritten ihre sichtbaren  Wahrnehmungen verfeinern und im Umgang mit der Rute nach kurzer Zeit immer sicherer werden.

 

Sie sind dann in der Lage, Verträglich-und Unverträglichkeiten aufzuspüren und gewinnen einen weiteren Eindruck, dass Schwingungen bewusst eingesetzt  (durch z.B. Zeichen) werden können, um positive Veränderungen herbeizuführen. Dieses Wissen ist uralt, wie man seit Ötzis Entdeckung weiß.  Sie lernen zudem die entsprechenden Zeichen und Anwendungen und stellen darüber hinaus informiertes Heilwasser selbst her.

 

Sie benötigen eine eigene Rute (wer Tipps benötigt, bitte melden). Anleitungen und Testkarten werden zur Verfügung gestellt. Zum Üben reichen preiswerte Ruten (ca. 20,00 €), Sie werden allerdings die Erfahrung machen, dass Sie beim geübteren Gebrauch dermaßen in Schwingung geraten, dass sie gerne verbiegen. Eine erste Übung für Sie: spüren Sie in ihr eigenes Schwingungsfeld, wie wichtig Ihnen dieses anwendbare Wissen ist, vielleicht freuen Sie sich so sehr, dass Sie sich auch den Luxus einer flexibleren Rute (ca.80.-) gönnen. Wir beraten Sie gern!

 

 

Dieser Thementag  kann als Ausbildungstag sowohl für die Gesundheits- als auch  Naturpädagogik angerechnet werden.

 

Haben Sie Fragen, so kontaktieren Sie uns.