Münsterlandschule Alma Mater
Pädagigische Ausbildungen mit Bodenhaftung.
Für Ihren Start in die Selbstständigkeit.
Für Ihre Weiterbildung.
Oder weil Sie neugierig auf Neues sind
.

 

  


Unsere Thementage und Workshops

 

Neben unseren kompletten Ausbildungsgängen bieten wir regelmäßig auch Thementage oder Workshops an. So helfen wir zum Beispiel beim Schritt in die Selbständigkeit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie eine erste Internetpräsenz aufbauen, wie Sie für sich werben.

Unser Angebot wird kontinuierlich und aktuell ergänzt. Deshalb lohnt es sich, immer mal wieder vorbeizuschauen.

Darüber hinaus bieten wir an, dass Sie die meisten angebotenen Ausbildungstage unserer Ausbildungsgänge individuell auch als Einzelqualifizierung buchen können. 


Hier finden Sie eine Übersicht unserer zertifizierte Weiterbildungen, Einzelangebote und Workshops:


Workshop: Seminarplanung leicht gemacht

Unsere Erfahrung ist, dass sehr viele Menschen schon sehr viel Wissen haben und immer noch der Meinung sind, es reicht noch nicht, um damit eigene Kurse zu geben. Dabei stellt sich häufig heraus, dass „eigentlich“ nur noch etwas Methodenkompetenz und Selbstvertrauen fehlen. Aller Anfang ist schwer – und wir helfen Ihnen, die letzten Hürden zu überwinden.
Methodik und Didaktik sind keine Hexenwerke und gut geplant ist halb gewonnen.
Dieser Workshop ist für alle gedacht, die sich noch folgende Fragen stellen:
•    Was kann ich und was fehlt mir noch?
•    Was darf ich und was darf ich nicht?
•    Welche rechtlichen Grundlagen muss ich beachten?
•    Welche Rahmenbedingungen finde ich vor?
•    Wo melde ich meine Tätigkeiten an?
•    Wer ist meine Zielgruppe? Kinder? Oder doch lieber Erwachsene?
•    Brauche ich einen Flyer oder nicht?
•    Wie können meine ersten Schritte in die Öffentlichkeit aussehen?
•    Wie erstelle ich meine Ziel-und Zeitplanung?
•    Wie spreche ich meine Zielgruppen an?
•    Was mache ich, wenn ich den Faden verliere?
•    Was mache ich, wenn meine Teilnehmer rumnörgeln?

Termin 15. Juli 10:00 – 16:00 Uhr, Kosten 90,00 €

und zusätzlich:
16 .September



Workshop: Kräuter natürlich konservieren für den Wintervorrat

Wir halten es mit den Eichhörnchen: sammeln, sammeln, sammeln…u.a. Brennnesselsamen, Löwenzahnwurzeln und Holunderbeeren
Lernen Sie alles über die unterschiedlichen Möglichkeiten, eigene Vorräte für den Küchengebrauch, für Kosmetik und die Gesundheit aus der Natur und dem Garten herzustellen und anzulegen
Sie
•    lernen den Einsatz des klassischen Entsafters aus Omas Zeiten
•    stellen Sirup her,
•    konservieren mit Essig, Ölen und Honig,
•    erfahren, wie Sie einlegen, trocknen und dörren.
•    Sie fermentieren mit effektiven Mikroorgansismen pflanzliche Überreste zu Bokashi und haben so gleich einen tollen Dünger für Ihren Garten oder Balkon
Sie haben die Möglichkeit, an diesem Tag unter Anleitung ein eigenes methodisch-didaktisches Konzept zur Durchführung einer eigenen Aktion zu erstellen.
Termin: 07.Oktober 2017, Haltern am See, Kosten 90,00 €


Workshop: Effektive Mikroorganismen selbst vermehren und Bokashi anlegen

EMs sind unsere kleinen Helferchen, die wahre Wunder bewirken. Sie werden sowohl für die Gesundheit, in der Tierhaltung, zur Gartenpflege bis hin als Reinigungsprodukte eingesetzt. Sie wirken aufbauend und regenerierend, bauen Fäulnisbakterien (Krankheitserreger) ab und fermentieren Garten-und Küchenabfälle zu Bokashi. Aus der recht teuren Stammlösung lassen sich Kulturen vermehren, die in Haus und Hof Anwendung finden.

Sie haben die Möglichkeit, unter Anleitung ein eigenes Konzept für eine eigene Veranstaltung zum Thema EM zu planen

Termin: Samstag 5. August 2017 bzw. Sonntag 24. September, jeweils 11:00 – 14:00 Uhr
Kosten: Kursgebühr keine!, Materialkosten nach Absprache.
Sie benötigen zu Hause ein Wasserbad (z.B. sauberer Putzeimer) mit einer Aquarium-Heizung und PH-Papier.

Workshop: Einführung in die Astrogesundheit:

Unsere Dozentin Waltraud Wilkowski lebt mit den Sternen und dem Universum. Sie hat sich viel vorgenommen. Sie möchte Ihnen einen Weg zeigen, im Einklang mit Kräften des Universums zu unserer aller Bestimmung zu finden. Sie stellt die Verbindung zwischen den 12 Sternzeichen, den 12 Häusern im Horiskop, den 12 Jahresmonden, den 12 Tag- und Nachtstunden und unseren eigenen 12 Organströmen wieder her. Sie zeigt Ihnen, wie Sie die Kräfte Ihrer Hände aktivieren und Sie erfahren, wie sie Ihre körperliche und seelische gesundheit mit uraltem Wissen wieder in das Gleichgewicht bringen können. Dieser Workshop dient dem Kennenlernen der Astrogesundheit und der Entscheidungsfindung, eine entsprechende Ausbildung in 2018 in Betracht zu ziehen.

Termine: jeweils 25./26. März oder 16./17. September

Je 180.- Euro; Jeweils 2 Tage mit insgesamt 18 Unterrichtseinheiten

Zum Start in Ihre Selbstständigkeit:

 "Schreibwerkstatt":

Mit dem Jäger auf der Pirsch:

  • Für Frühaufsteher: Spurenlesen im Wald mit einem erfahrenen Naturführer. 
    Termin: Mai 2017 

Fachtagung "Multikulturelle Herausforderungen an Schulen, Kindergärten, Vereine und Verbände"

Mit Methodenkompetenzen gegen Sprachlosigkeit und Irritationen. Mit Methodenkompetenzen für Verständnis, Annäherung und Integration. Zielgruppe: Lehrerinnen und Lehrer, Erzieherinnen und Erzieher, Mitarbeiter an Schulen, Kindergärten und im Ehrenamt. Ziel des Workshops ist es, ihnen Methoden an die Hand zu geben, mit Flüchtlingsfamilien in guten Kontakt zu kommen und durch eine gelungene Kommunikation den Alltag in ihren Einrichtungen zu erleichtern. Ein Dozententeam mit syrischen, kurdischen, arabischen Wurzeln führt durch einen gelungenen Mix aus Theorie und Erfahrungsberichten mit Blick auf Küche, Kunst und Kultur der arabischen Welt. Immer vor dem Hintergrund der augenblicklichen politischen Ausgangs- und Fluchtsituation.

Fachtagung am 12 Oktober, 9 bis 15:45 Uhr; 9 Unterrichtseinheiten, 165.- Euro. Inklusiv arabischem Buffett.

Flyer sind in Arbeit. Bitte melden Sie sich bei Bedarf.

Einführung in die schamanische Naturphilosophie:

Workshop "Schamanische Praktiken und naturspirituelle Malerei".

Infos zum Kurs: Schamanismus ist das älteste Kulturerbe der Menschheit. Hierbei handelt es sich um eine naturverbundene, frei, spirituelle, auf Erfahrung beruhende Lebensart. Ihre Grundlage ist die Annahme, dass alles, was ist, beseelt ist, sich beständig wandelt und mitteilt. In diesem Wissen leben wir Menschen in bewusster und lebendiger Verbindung mit den Steinen, Pflanzen und Tieren.

  • Alles, was ist, ist gleichwertig in seiner Existenz. Das Erfahren dieser Verbundenheit hat eine positive Wirkung auf unseren Lebensalltag. Sie führt zu einem tiefen Gefühl von Vertrauen und Zufriedenheit, unterstützt eine achtsame Lebensführung und einen wertschätzenden Umgang mit den Mitmenschen, der Natur und sich selbst. Schamanische Rituale und Praktiken dienen der Wahrnehmung und Bewusstwerdung dieser Verbundenheit.
  • Dieser Workshop gibt einen Einblick in die schamanische Ethik, ermöglicht, einige schamanische Praktiken zu erfahren und die naturspirituelle Malerei kennenzulernen. Sie werden räuchern, indianische Chants singen, achtsam gehen, eine mit der Schamanentrommel begleitete Körperhaltung durchführen und ein natursprituelles Bild malen. Alle vorgestellten Übungen eignen sich für die Vermittlung eines spirituell-naturverbundenes Weges und dienen zudem dem eigenen persönlichen Wachstum.



Bei Fragen helfen wir Ihnen gerne weiter: Frauke Lünstroth (0170/4356 930)

So melden Sie sich an: Hier finden Sie unser Anmeldeformular