Münsterlandschule Alma Mater
Pädagigische Ausbildungen mit Bodenhaftung.
Für Ihren Start in die Selbstständigkeit.
Für Ihre Weiterbildung.
Oder weil Sie neugierig auf Neues sind
.

 

 
Qualifizierung Natur- und Ritualpädagogik - Start im Herbst 2016

Im Herbst 2016 startet unser nächster Ausbildungsgang Natur- und Ritualpädagogik. Wie läuft er ab? Was sind die möglichen Einsatzfelder nach der Ausbildung? Wie erhalten Sie eine staatliche Förderung? Hier haben wir Informationen für Sie zusammengestellt.

 

Natur-und Ritualpädagogik führt in die Achtsamkeit mit sich selbst und den uns allen umgebenen Lebewesen. Rituale geben Halt und Struktur, sie sind das Gegenteil von Gewohnheiten und sind in unserer heutigen, schnelllebigen Welt voller Reizüberflutung besonders für Kinder eine wertvolle Erfahrung.

 

Die Ritualpädagogik  lebt von Ruhe und Wertschätzung, Werte, zu denen Kinder wieder angeleitet werden können, wenn hektisches Alltagsgeschehen zur Belastung wird. Immer mehr Pädagogen widmen sich den spirituellen Wurzeln und suchen Wege, über achtsames Handeln Lebensfreude und Vertrauen in sich selbst und in anderen zu finden und dieses zu vermitteln.

 

Die Wege dorthin können meditativ sein (hören, was das Wald sagt, Mandalas legen) bis hin zu kraftvoll und bewegungsfreudig (Tanzen und Trommeln wie die Indianer, um den Regen zu rufen).

 

Grundsätzliche Anmerkung zu unseren Ausbildungen:

Unsere Ausbildungen sind immer eine Kombination aus theoretischen Grundlagen und praxisorientiertem Handeln. Jeder Ausbildungstag fußt auf den dafür relevanten Theoriekonzepten, legt den Fokus dann jedoch auf das "Tun", der Umsetzung in der Praxis. Im Nachgang zu den jeweiligen Präsenztagen wird von den TeilnehmerInnen erwartet, dass sie
 die Ausbildungsinhalte schriftlich reflektieren und daraus am Ende des Ausbildungsganges ein eigenes Handlungskonzept erarbeiten. Die aktive Mitarbeit an allen Ausbildungstagen ist eine wesentliche Voraussetzung für die Erlangung des jeweiligen Zertifikates.

 

Einsatzgebiete von Natur-und Ritualpädagogen sind:

 

 

  • Kinder-und Jugendarbeit,
  • Ferienfreizeiten,
  • Kindergärten,
  • Schulen,
  • offener Ganztag,
  • Sportvereine,
  • Bildungseinrichtungen,
  • aber auch in der Erwachsenenbildung,
  • in Coaching-Prozessen,
  • in der Selbstständigkeit in Form von Mentaltraining bis hin zu naturnahen Körpererfahrungen (Schwitzhütten, Medicine Walk)

 

Hier finden Sie Informationen für eine staatliche Förderung Ihrer Qualifizierung. 

 

Naturverbundenheit
Mit den Füßen verankert in den Urmeeren, mit dem Geist unterwegs in den Universen“. So sehen Urvölker aller Zeiten überall auf der Welt bis zu den heutigen Schamanen ihre Eingebundenheit in das Hier und Jetzt, in das Gestern und Morgen. Tief empfundene Naturverbundenheit spiegelt eine gelebte Spiritualität und eine große Sehnsucht nach Kraftorten, mystischen Begegnungen und Grenzerfahrungen wider. Im Schamanentum liegen die Wurzeln unserer Spiritualität, diese Wurzeln gehen nicht verloren. Sie schlummern irgendwo in der Tiefe eines jeden Menschen. Ein Weg, diesen  Kontakt wieder zu beleben ist die achtsame Durchführung von Ritualen. Hierzu bedarf es Offenheit, einer wertschätzenden Geisteshaltung und Mut, alte Wege neu zu beschreiten.

Ausbildungsstart Herbst 2016/Termine folgen in Kürze

 

1. Modul
Schamanische Philosophie und Naturempfinden
Dozentin: Elke Inhestern, Lehrerin für ethnische Malerei

2.  Modul
Feuer, Räuchern und Erzählen
Dozentin: Michaela Scheideler, Naturführerin

3. Modul
Pflanzenmärchen im Praxistag/methodische und didaktische Grundlagen

4. Modul
Alle Heiligen und Ahnenkult, Jahreskreisfeste und Naturerleben 
Dozentin: Michaela Scheideler


5. Modul
Öle und Tinkturen selbst herstellen/Räuchern mit heimischen Kräutern
Dozentin: Michaela Scheideler, Kräuterexpertin 
 
 

So melden Sie sich an: Hier finden Sie unser Anmeldeformular

Ein Hinweis aus vielen Jahren Erfahrung...


 

... erfahrungsgemäß sind unsere TeilnehmerInnen

 

  • ... Themen-Neulinge, für die die fünf Ausbildungstage ein Einstieg in die Thematik sein können. Wir gehen in diesem Fall davon aus, dass wir durch unsere Ausbildungen einen Grundstock setzen, auf dem sich weitere Spezialisierungen aufbauen können.
  • ... bereits mit vielen der von uns angebotenen Thematiken vertraut und Sie benötigen eine Zertifizierung für ihr berufliches Weiterkommen. Dann kommen wir auch Ihnen mit unserer kompakten und zeitlich überschaubaren Qualifizierung entgegen.


Ehemalige AbsolventInnen der Münsterlandschule können angebotene Qualifizierungstage zu einer rabattierten Kursgebühr wahrnehmen. Dies gilt auch für ehemalige TN des Ausbildungsinstituts Münsterland.