Münsterlandschule Alma Mater
Pädagigische Ausbildungen mit Bodenhaftung.
Für Ihren Start in die Selbstständigkeit.
Für Ihre Weiterbildung.
Oder weil Sie neugierig auf Neues sind
.

 

Natur/Kreativpädagogik: Neue Ausbildungsreihe startet am 29. Oktober - Leben im Kreislauf der Natur 

 

Am 29. Oktober startet eine neue Ausbildungsreihe für angehende Natur- bzw. Kreativpädagogen, insbesondere mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit. Zielrichtung: Die Ausbildung will die Rythmen der Natur spürbar und erlebbar machen.

 

Die Tage werden kürzer, im Wald wird es leiser, Pflanzen und Tiere gehen in die Winterruhe. Nur wir Menschen drehen unser Hamsterrad unermüdlich weiter, ohne Rücksicht auf die kosmischen Energien, die zum Einhalt einladen.

 

Keltische und christliche Jahresfeste fallen in diese Zeit, wir wollen sie wiederbeleben, ihren Ursprung erkunden und in Form von Vorbereitungen, Ritualen und Zeremonien zeitgemäß in unseren Alltag integrieren. Mit dem Warten auf das Licht im  Advent dreht sich die Erde der Sonne wieder zu, das Licht wird aus den Tiefen des Universums neu geboren und nach der tiefen Dunkelheit und der kältesten Nacht regen sich tief in der Erde die ersten Pflänzchen, um den nahenden Frühling zu begrüßen.  

 

Wo wenden Sie die Kursinhalte an?    

Mit dem erworbenen ökologischen Wissen und den vermittelten Methoden können die Teilnehmer sowohl Kinder als auch Jugendliche und Erwachsene in Bildungseinrichtungen (Schulen, Kindergärten etc) zielgruppengerecht ansprechen und tiefere Zusammenhänge für ein Leben im Gleichgewicht vermitteln.

 

Einsatzgebiete von Naturpädagogen sind:  
• Kinder-und Jugendarbeit,
• Ferienfreizeiten,
• Kindergärten,
• Schulen,
• offener Ganztag,
• Sportvereine,
• Bildungseinrichtungen,
• aber auch in der Erwachsenenbildung,
• in Coaching-Prozessen,
• in der Selbstständigkeit in Form von Mentaltraining bis hin zu naturnahen Körpererfahrungen (Schwitzhütten, Medicine Walk) 


 

Die Ausbildung ist berufsbegleitend und findet jeweils samstags von 10:00 – ca.17:00 Uhr statt. Nicht wahrgenommene Termine können im Wintersemester nachgeholt werden. 

Informationen zur staatlichen Förderung finden Sie hier.

 

Termine:

 

 

Modul 1/29.10.2016
Am Anfang war das Feuer: Räuchern mit heimischen Kräutern
Feuerrituale

 

 

 

Modul 2/5.11.2016
Naturkunst in den Jahreszeiten/Moosgärtchen und Spiellandschaften aus Naturmaterialien

Ideen für den Jahreszeitentisch

Land-Art

Naturkunst im Wald


 

Modul 3/19.11.2016
Schaf sei Dank! Warm und mollig soll es sein!
Filzen von Sitzunterlagen/Tonamulette und Schutzamulette herstellen


 

Modul 4/26.11.2016

Praxistag - Vorstellen eines eigenen pädagogischen Angebotes als Einzel– oder Gruppenarbeit

Didaktik-Methodik: Alles Pädagogik?
Zielsetzung – Vernetzung – Zukunftsvisionen

 

Modul 5/3.12.2016

Schnitzwerkstatt - Theorie und Praxis für das Schnitzen mit dem Taschenmesser
Herstellen einfacher Figuren für Jahreskreistische
Herstellen eines Räucheröfchens
Brennen der Tonamulette
Vorstellung eines Kelly Kettle
Abschluss: Zielfindung – Vernetzung - Zukunftsvisionen

 

Grundsätzliche Anmerkung zu unseren Ausbildungen:

Unsere Ausbildungen sind immer eine Kombination aus theoretischen Grundlagen und praxisorientiertem Handeln. Jeder Ausbildungstag fußt auf den dafür relevanten Theoriekonzepten (z.B. auch Rechtsgrundlagen), legt den Fokus dann jedoch auf das "Tun", der Umsetzung in der Praxis. Im Nachgang zu den jeweiligen Präsenztagen wird von den TeilnehmerInnen erwartet, dass sie
 die Ausbildungsinhalte schriftlich reflektieren und daraus am Ende des Ausbildungsganges ein eigenes Handlungskonzept erarbeiten. Die aktive Mitarbeit an allen Ausbildungstagen ist eine wesentliche Voraussetzung für die Erlangung des jeweiligen Zertifikates.

Wir sehen in unseren TeilnehmerInnen potentielle MultiplikatorInnen, die im Rahmen ihrer Möglichkeiten mitwirken möchten, dass diese wunderbare Welt mit ihrer Flora und Fauna Würdigung und Schutz erhält. So schulen wir das Auge für ruhige, erholsame Naturbetrachtungen einerseits, zeigen aber auch, wie man der Bewegungsfreude und Neugier von Kindern gerecht wird und sie dennoch anleitet, mit allem was kreucht und fleucht liebevoll umzugehen.


 

Wetterfeste Kleidung ist für jeden Ausbildungstag Pflichtprogramm!

Gerne geben wir Ihnen telefonisch weitere Infos zum Kurs.

 

Unsere Anmeldeformular finden Sie hier.