Münsterlandschule Alma Mater
Pädagigische Ausbildungen mit Bodenhaftung.
Für Ihren Start in die Selbstständigkeit.
Für Ihre Weiterbildung.
Oder weil Sie neugierig auf Neues sind
.

 

Kompaktausbildung Ritual-und Naturpädagogik

 

 

Noch kurzfristig anmelden können Sie sich zu einer Kompaktausbildung für Ritual- und Naturpädagogik: Die zertifizierte Kompaktausbildung stimmt auf die  Winter- und Weihnächte ein.

 

Zeitrahmen: jeweils von 10:00 – 17:00 Uhr
Ort: Nordkirchen und Haltern am See
Abschluss: Zertifikat Natur- und Ritual-Pädagogik
Kosten: 1000,00 €, Bildungsgutscheine sind akzeptiert
Anmeldeschluss: 31.10.2015

Staatliche Förderung ist möglich. Weitere Infos per Mausklick hier.

 

Gerne geben wir Ihnen telefonisch weitere Infos zum Kurs.

 

Unsere Anmeldeformular finden Sie hier.

 

 

Inhalt:


Mit dem November begeben wir uns in die mystische Winter-und Weihnachtszeit.
Es beginnt die Zeit, innezuhalten und sich auf die nahenden Raunächte, ihren Märchen, Sagen und Mythologien  einzustimmen. Es ist aber auch die Zeit der Geisterstunden, Zeit Halloween zu feiern, den Verstorbenen zu gedenken,  Wotan und Frau Holle nachzuspüren.

 

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, die Zeit zeugt von Tod und Wiedergeburt, von Dunkelheit und Schattenreichen und der Erwartung der kommenden Weihnachtswochen.

 

Mit dem Dezember zieht eine festliche Stille ein, der Blick richtet sich auf das Kommende, die Ankunft des Christkindes und der Wiedergeburt des Lichtes.

 

Diese Winter- und Weihnachtszeit bietet sich besonders an, sie mit  schönen Ritualen zu würdigen. Menschen sind in dieser Zeit sehr empfänglich für Grenzerfahrungen und verspüren Sehnsucht, hinter die Geheimnisse des Lebens zu schauen. Hierbei helfen die Rückschau in Traditionen, das Erinnern an „Früher“ mit dem Wunsch, altes Wissen in die neue Zeit zu tragen und andere daran teilhaben zu lassen. Für ältere Menschen ist diese Zeit mit Erinnerungen verbunden, für Kinder mit freudigen Erwartungen.

Termine:

 

1. Ausbildungstag: 
7.11.2015
Jahreskreisfeste in den Kulturen
Engel, Feen und Zauberkräfte, Ahnenkult und Heilige im Naturerleben

 

2. Ausbildungstag
11.11.2015
Räuchern und Erzählen
Feuerrituale
Pflanzenmärchen

 

3. Ausbildungstag
21.11.2015
Zauber- und Schutzkräuter binden und anwenden.
Herstellen von winterlicher/adventlicher Dekorationen aus Naturmaterialien, Neujahrsbräuche und Schutzzauber

 

4. Ausbildungstag
28.11.2015 
Wild-Verwegen-Weiblich

Kunst als magischer heilender Akt

 

5. Ausbildungstag
5.12.2015

Schamanische Philosophie und Naturempfinden

 

 

Einsatzgebiete von Natur- und Ritualpädagogen sind:

 

 

  • Kinder-und Jugendarbeit,
  • Ferienfreizeiten,
  • Kindergärten,
  • Schulen,
  • offener Ganztag,
  • Sportvereine,
  • Bildungseinrichtungen,
  • aber auch in der Erwachsenenbildung,
  • in Coaching-Prozessen,
  • in der Selbstständigkeit in Form von Mentaltraining bis hin zu naturnahen Körpererfahrungen (Schwitzhütten, Medicine Walk)